Terroranschlag in Manchester (23.05.17) [fr]

Reaktion des Staatspräsidenten Emmanuel Macron

Mit Entsetzen und Bestürzung hat Staatspräsident Emmanuel Macron von dem tödlichen Attentat erfahren, das gestern Abend die Manchester Arena während eines Konzerts getroffen hat.

Er spricht dem britischen Volk das volle Mitgefühl und die Hilfsbereitschaft Frankreichs aus, das ihm in Trauer zur Seite steht mit einem besonderen Gedanken für die Opfer und deren Familien.

Gemeinsam mit der britischen Regierung und den britischen Streitkräften wird Staatspräsident Macron den Kampf gegen den Terrorismus fortsetzen.

Emmanuel Macron wird mit Theresa May ein Telefongespräch führen und sich über die Fortschritte der Ermittlung auf dem Laufenden halten.

=> Mehr Informationen auf elysee.fr

Reaktion des Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten, Jean-Yves Le Drian

Mit großer Betroffenheit habe ich von dem Terroranschlag erfahren, der in einem Konzertsaal in Manchester am Abend des 22. Mai 2017 verübt wurde.

Ich verurteile mit großem Nachdruck diese niederträchtige Tat, von der unser britischer Bündnispartner getroffen wurde. Frankreich spricht den Familien der Opfer sein Beileid aus und versichert den Bewohnern Manchesters sowie den britischen Behörden seine Solidarität in dieser schweren Situation.

Unsere Botschaft im Vereinigten Königreich, die im Kontakt mit den Behörden vor Ort steht, tut alles, um die Staatsangehörigkeit sowie die Identität der Opfer zu überprüfen. Selbstverständlich informiere ich mich laufend über die Entwicklung der Lage.

Das Vereinigte Königreich und Frankreich sind angesichts des Terrorismus vereint. Die Bemühungen auf dem Gebiet der internationalen Zusammenarbeit müssen fortgesetzt werden, um den Terrorismus in unseren Staatsgebieten sowie im Ausland zu besiegen.

=> Mehr Informationen auf diplomatie.fr

Reaktion der Ministerin für europäische Angelegenheiten beim Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten Marielle de Sarnez

Ich möchte dem Vereinigten Königreich meine vollkommene Solidarität aussprechen nach dem Terroranschlag, der letzte Nacht in Manchester verübt wurde, wo zahlreiche Kinder und Jugendliche diesen Angriff erlitten, während sie ein Konzert besuchten.

Meine Gedanken sind bei den Opfern dieser niederträchtigen und feigen Tat und ihren Familien. Ich stehe der Stadt Manchester, den britischen Behörden und Volk zur Seite.

Angesichts dieser Grausamkeit ist die europäische Solidarität unerlässlich. Wir werden den Terrorismus zurückdrängen können, wenn wir so eng wie möglich zusammenarbeiten.

(23.05.17)

Dernière modification : 01/06/2017

Seitenanfang