Jährliche Konferenz der Parlamentspräsidenten der EU-Mitgliedsländer, Wien (09.04.19) [fr]

Der Präsident des französischen Senats Gérard Larcher hat in Begleiter einer Delegation aus Parlamentariern beider französischer Versammlungen, an der Konferenz der Parlamentspräsidenten der Europäischen Union teilgenommen, die in Wien von 8. bis 9. April 2019 stattgefunden hat. Traditionell wird diese Konferenz in jenem Land abgehalten, das den EU-Ratsvorsitz im davorliegen Wintersemester innehatte.

Die vom ersten Nationalsratspräsidenten Dr. Wolfgang Sobotka, und dem Präsidenten des Bundesrates Ingo Appé geleitete Konferenz beschäftigte sich insbesondere mit Themen wie die EU und ihre Nachbarländer, sowie die Lage der EU vor den Europäischen Wahlen 2019.
JPEG
Der Beitrag von Gérard Larcher galt dem Ausbau der Zusammenarbeit zwischen den Ländern auf parlamentsebene, und mit den europäischen Institutionen. Diese Themen wurden im Rahmen von Gesprächen mit dem Präsidenten des deutschen Bundestags Wolfgang Schäuble, dem niederländischen Präsidenten der niederländischen Eerste Kammer Ankie Broekers-Knol und dem Präsidenten der polnischen Sejim, Marek Kuchcińsk behandelt.
JPEG
Gérard Larcher traf auch den polnischen Senatspräsidenten Stanisław Karczewski. Bei dieser Gelegenheit wurde eine gemeinsame Erklärung zum 100-jährigen Bestehen der französisch-polnischen diplomatischen Beziehungen unterzeichnet

Dernière modification : 09/04/2019

Seitenanfang