Politik und Gesellschaft

  • Pariser Friedensforum: Aufruf zur Einreichung von Projekte

    Als Reaktion auf die zunehmenden Spannungen in unserer heutigen Welt soll das Forum zu einem jährlichen Treffen werden, an dem Projekte, Ideen und Initiativen zusammengetragen werden, die wirksam zu einer besseren internationalen Zusammenarbeit angesichts der großen globalen Herausforderungen, zu einer gerechteren und faireren Globalisierung und einem effizienteren multilateralen System beitragen.

    lire la suite

  • Tödliche Unfälle: Frankreich verschärft Tempolimit auf Landstraßen (01.07.18)

    Der in den letzten Jahren beobachtete Wiederanstieg von schweren Unfällen mit Todesfolge im französischen Straßenverkehr hat die Regierung zum Handeln gezwungen.

    lire la suite

  • Asylrechtsreform in Frankreich (Avril 2018)

    Nach der Einbringung des Gesetzentwurfs „für eine beherrschbare Zuwanderung und ein wirksames Asylrecht“ im Ministerrat am 20. Februar 2018 durch Innenminister Gérard Collomb berät die Nationalversammlung den Gesetzentwurf in der 2. Aprilhälfte.

    lire la suite

  • Frankreich geht neue Wege zur Bekämpfung von Rassismus und Antisemitismus (19.03.18)

    Premierminister Edouard Philippe hat am 19.3.2018 den von der zuständigen Koordinationsstelle der Regierung (DILCRAH) ausgearbeiteten nationalen Plan zum Kampf gegen Rassismus und Antisemitismus 2018-2020 vorgestellt.

    lire la suite

  • Frankreich erweist Arnaud Beltrame die letzte Ehre

    Zu Ehren des beim Terroranschlag in Carcassonne und Trèbes ums Leben gekommenen Oberstleutnant der Gendarmerie Arnaud Beltrame fand am 28. März 2018 im Invalidendom ein öffentlicher Trauerakt mit Staatspräsident Emmanuel Macron statt, an dem auch die Angehörigen von Oberst Beltrame sowie der weiteren Opfer des Anschlags teilnahmen. statt. Der Trauerzug für den posthum zum Oberst ernannten Arnaud Beltrame führte vom Panthéon durch die Straßen von Paris zum Invalidendom.

    lire la suite

  • Bürgerbefragungen: Neubegründung Europas durch Partizipation und Dialog (14.03.18)

    Die Bürgerbefragungen zu Europa sind Teil des ambitionierten Europaprojekts von Staatspräsident Emmanuel Macron, das er 2017 in seinen großen Reden in Athen und an der Sorbonne umrissen hat. Europaministerin Nathalie Loiseau, die mit der Koordinierung der Befragungen innerhalb Frankreichs sowie mit anderen Mitgliedsstaaten betraut ist, stellte am 14. März 2018 im Ministerrat die Grundprinzipien der europaweiten Konsultationen vor.

    lire la suite

  • Internationaler Frauentag (08.03.18)

    Der internationale Frauentag findet seinen Ursprung in den ersten Frauenbewegungen Anfang des 20. Jahrhunderts. Damals ging es um bessere Arbeitsbedingungen und das Wahlrecht. 1975 hat die UNO das internationale Frauenjahr zum Anlass genommen, den 8. März den Frauenrechten zu widmen, und mit der Resolution 1977 die wichtige Rolle der Frauen in den Bemühungen um Frieden und Entwicklung anzuerkennen.

    lire la suite

  • Frankreich reformiert Wahlrecht für Europawahlen 2019 (20.02.18)

    Im Hinblick auf die Wahlen zum Europäischen Parlament 2019 hat die französische Nationalversammlung am 20. Februar 2018 in erster Lesung eine Regierungsvorlage zur Änderung des Wahlrechts beschlossen, die die Rückkehr zu einheitlichen nationalen Kandidatenlisten vorsieht.

    lire la suite

  • Mehr Auslandsfranzosen weltweit (Februar 2018)

    Zum 31. Dezember 2017 waren 1 821 519 im Ausland lebende Franzosen in den Konsulaten gemeldet. Das sind 2,2 % mehr als im Vorjahr. Dieser Anstieg fällt geringer aus als der Durchschnitt von 3,24 % in letzten zehn Jahren.

    lire la suite

Seitenanfang