Frankreich richtet die Stelle eines Botschafters für Migration ein (06.09.17) [fr]

Regierungssprecher Christophe Castaner hat im Anschluss an den Ministerrat vom 6. September 2017 die Nominierung von Herrn Pascal Teixeira da Silva, ehemaliger Botschafter der Republik Frankreich in Österreich von Juni 2013- 2017, für das Amt des Botschafters für Migration angekündigt

Wie von Präsident Macron am 29. August in seiner Eröffnungsrede im Rahmen der Botschafterkonferenz angekündigt, hat Frankreich die letzten Wochen einen globalen, kohärenten Plan ausgearbeitet, um basierend auf den bereits getätigten Anstrengungen, die Migrationsströme in ihrer Gesamtheit von den Ursprungsländern ausgehend bis zu den Zielländern zu erfassen. Ein Botschafter sollte für die Koordinierung aller mit dem Thema Migration befassten Verhandlungen ernannt werden, sowie eine dem Außenminister unterstellte Arbeitsgruppe, die regelmäßig mit allen Beteiligten Zwischenbilanzen ausarbeitet und diesbezüglich sehr eng mit der Europäischen Union sowie mit der Afrikanischen Union zusammenarbeitet.

Zur Niederschrift des Ministerrats vom 6. September 2017 ab Minute 22‘30


Compte rendu du Conseil des ministres du 6... von gouvernementFR

Dernière modification : 13/09/2017

Seitenanfang