Tag des Denkmals 2017 (24.09.17) [fr]

=> Besichtigung ausnahmslos nach vorheriger elektronischer Anmeldung.
Die Eintritte für den Tag des Denkmals 2017 waren innerhalb kürzester Zeit gebucht, Anmeldungen werden nicht mehr entgegengenommen

JPEG
Die Französische Botschaft nimmt dieses Jahr wieder am Tag des Denkmals teil, der in Österreich am 24. September 2017 vom Bundesdenkmalamt organisiert wird.

Zum Thema „Heimat großer Töchter“ hat die französische Residenz (gebaut 1904-1909) einiges vorzuweisen. Denn in der Aufbruchsstimmung der vorigen Jahrhundertwende veränderte sich die Rolle der Frau in der Gesellschaft, welche mit neuem Selbstbewusstsein aktiv in allen Bereichen ihren Platz einzunehmen begann.

Werke von Künstlerinnen wie z.B. Clémentine-Hélène DUFAU, sind seit Bestehen des Gebäudes zu bestaunen. Auch die große Tochter des Gastlandes Österreich, Kaiserin Maria-Theresia, wurde in der französische Botschaft u.a. durch ein Werk des französischen akademischen Malers Albert BESNARD gehuldigt.

Wir führen Sie durch die Prunkräume der französischen Botschaft und erzählen deren Geschichte in einem bewegten Jahrhundert.

Termine sind von 10.00 bis 17.00 Uhr zu vergeben. Dauer der Führung: 1 Stunde

JPEG

Dernière modification : 12/09/2017

Seitenanfang