Eröffnung der Ausstellung "Existence.! der Mensch in der Sammlung Jean-Claude Volot" (24.01.18) [fr]

Der Botschafter der Republik Frankreich in Österreich Herr Fançois Saint-Paul hat am 25. Januar 2018 die Ausstellung "Existence.! der Mensch in der Sammlung Jean-Claude Volot" im Museum Gugging in Klosterneuburg eröffnet.

Zur Rede des Botschafters (fr.)
PDF herunterladen

Das Museum Gugging in Klosterneuburg präsentiert von 25. Januar bis 7. Oktober 2018 die Meisterwerke aus der privaten Sammlung von Jean-Claude Volo, einem französischen Geschäftsmann, der zu den wichtigsten Privatsammlern von Art-Brut Werken, Cobra Werken und zeitgenössischer Kunst in Frankreich zählt.

Art Brut ist ein Begriff, der vom französischen Maler Jean Dubuffet geprägt wurde als Kunst von Menschen ohne künstlerischen Hintergrund, die auch „Kunst der Irren“ genannt wurde, denn zahlreiche Repräsentanten leiden unter psychiatrischen Störungen.

Zwölf psychisch kranke Künstler haben ihren ständigen Aufenthalt in der Anstalt von Gugging, wo sie betreut werden, aber durch die Galerie eine besondere Aufmerksamkeit erfahren, und durch die Anerkennung ihrer Kunst ihren Unterhalt selbst bestreiten können.

Mehr Infos:
gugging.at

Dernière modification : 26/01/2018

Seitenanfang