Ernennung der Botschafter des französischen Alumni-Netzwerks in Österreich (14.05.19)

Das Alumni-Netzwerk France Alumni Autriche (FAA) hat am 14. Mai 2019 anlässlich seines dritten Jahrestags eine Abendveranstaltung in der französischen Botschaft organisiert. Dieses Jubiläum gab Gelegenheit, die Frankophonie und das Alumni-Netzwerk, das die Französischsprechenden aus der ganzen Welt verbindet, hervorzuheben.

Die verstärkte Verbreitung der französischen Sprache gehört zu den obersten Prioritäten der französischen Botschaft in Österreich.
Im Rahmen des „Programms für die französische Sprache“ hat das France Alumni Autriche Netzwerk deshalb beschlossen, in den österreichischen Bundesländern ehemalige Erasmus-Studenten, Berufseinsteiger, Fachleute sowie auch Französischlehrer als „Botschafter“ zu ernennen. „Als Förderer der französischen Sprache sollen wir le français lebendig und modern für die jungen Generation gestalten“, betonte der der französische Botschafter François Saint-Paul in seiner Begrüssungsrede.
JPEG
Die ernannten Botschafter der französischen Sprache, Nergis Bastürk in Niederösterreich, Leonita Kabashi in Oberösterreich, Matthias Tratz in Salzburg, Marion Radl-Käfer in der Steiermark und Kemran Daudov in Wien, haben sich zum Ziel gesetzt, die französische Sprache zu beleben. Die französische Sprache, die heutzutage von mehr als 300 Millionen Menschen gesprochen wird, gilt häufig als zu schwer zu erlernen. Deshalb werden die Botschafter durch Treffen vor Ort ihre Erfahrungen teilen um somit zu beweisen, dass diese wunderschöne Sprache wohl nicht so schwer zu lernen ist.

Mehr:
francealumni.fr

Dernière modification : 27/05/2019

Seitenanfang