Erklärung von Jean-Yves Le Drian - Libanon [fr]

Nach der schweren Explosion in Beirut gab Außenminister Jean-Yves Le Drian am 5. August eine Erklärung ab.

JPEG

Einen Tag nach den schweren Explosionen in Beirut hat der Minister für Europa und auswärtige Angelegenheiten heute mit seinem Amtskollegen Scharbil Wihbi ein Gespräch geführt.

Jean-Yves Le Drian bekundete ihm erneut sein Mitgefühl und seine tiefe Betroffenheit über diese Tragödie. In schwierigen Zeiten und Not erkennt man seine Freunde und Frankreich steht dem libanesischen Volk in diesen abermals schweren Stunden zur Seite, wie wir es immer getan haben und immer tun werden. Der Minister sprach den Familien der Opfer ein weiteres Mal sein Beileid aus und wünschte den vielen Verletzten eine schnelle Genesung.

Er brachte zum Ausdruck, dass Frankreich voll mobilisiert sei, um Libanon auf Ersuchen der libanesischen Regierung Hilfe und Unterstützung zu leisten. Die französische Hilfe wurde bereits heute auf den Weg geschickt und wird an diesem Nachmittag mit mehreren Flugzeugen in Beirut eintreffen, darunter insbesondere zwei Militärflugzeuge der französischen Streitkräfte, an deren Bord sich eine Katastrophenschutzeinheit, Notfallhelfer und eine vom Ministerium des Innern bereitgestellte mobile Krankenstation befinden, die die Aufnahme von 500 Verletzten ermöglicht. Libanon und das libanesische Volk wissen, dass sie in diesen schweren Stunden auf Frankreich zählen können.

Dernière modification : 06/08/2020

Seitenanfang