Bilaterale Handelsbeziehungen Frankreich / Österreich 2016 [fr]

Die bilateralen Handelsbeziehungen zwischen Frankreich und Österreich zeichnen sich durch eine klare Zunahme der französischen Exporte aus (+4,6%), sowie eine Verringerung der Importe, insbesondere im Bereich der pharmazeutischen Produkte. Das Handelsdefizit Frankreichs konnte so auf 1,1 Mrd. Euro gedrückt werden. Innerhalb von drei Jahren konnte das Defizit quasi halbiert werden. Jedoch muss man zur Kenntnis nehm, dass sich das Handelsvolumen insgesamt zwischen Frankreich und Österreich im Vergleich zu 2015 um 6% verringert hat.

Quelle : Douanes françaises

Dernière modification : 17/03/2017

Seitenanfang