3. Europa-Staatspreis des BMIA [fr]

Zum dritten Mal veranstaltet das österreichische Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres (BMEIA) den Europa-Staatspreis. Das außerordentliche Engagement von Bürgerinnen und Bürgern sowie von Organisationen, die zur Förderung des Europabewusstseins und des Europaverständnisses beigetragen haben, wird ausgezeichnet und mit 10.000 Euro dotiert.

Anwärter für den Preis sind österreichische Staatsbürgerinnen und Staatsbürger mit Wohnsitz in einem EU-Mitgliedsland, sowie Unionsbürgerinnen und Unionsbürger mit Wohnsitz in Österreich, weiters Institutionen und Organisationen, die in Österreich ihren Sitz haben.

Die Bewerbung muss in deutscher Sprache erfolgen, das Projekt muss einen Österreich-Bezug haben und zum Zeitpunkt der Einreichung bereits begonnen haben und vor dem 31. März 2017 abgeschlossen sein.

Alle Informationen zum Europa-Staatspreis finden Sie auf bmeia.at

(02.02.17)

Dernière modification : 03/02/2017

Seitenanfang