François Saint-Paul, Botschafter der Republik Frankreich [fr]

François Saint-Paul, Botschafter der Republik Frankreich in Österreich

François SAINT-PAUL,
Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in Österreich

Geboren am 3. März 1958

  • Licence (Fach: Rechtswissenschaft)
  • Absolvent des Institut d’études politiques
  • Absolvent der École Nationale d’Administration (Jahrgang „Solidarité“, 1983)

Ministre plénipotentiaire de 1ère classe

Frühere Ämter

  • bei der École Nationale d’Administration, (1981-1983)
  • Zweiter Botschaftssekretär in Mexiko, (1983-1984)
  • Erster Botschaftssekretär in Mexiko, (1984-1985)
  • Zentralverwaltung des Außenministeriums (Rechtsangelegenheiten), (1985-1988)
  • beim Staatsminister und Minister für Wirtschaft, Finanzen und Haushalt abgeordnet (Generaldirektion Staatsamt), (1988-1990)
  • Zweiter Botschaftsrat bei der Ständigen Vertretung Frankreichs bei der Europäischen Gemeinschaft in Brüssel, (1990-1993)
  • Zentralverwaltung des Außenministeriums (europäische Zusammenarbeit), mit der Funktion des Referatsleiters zuständig für internen gemeinschaftlichen Angelegenheiten beauftragt, (1993-1998)
  • Erster Botschaftsrat bei der Ständigen Vertretung Frankreichs bei der UNO in Genf, (1998-2002)
  • Kabinettsdirektor der beigeordneten Ministerin zuständig für EU-Angelegenheiten, (2002-2004)
  • Sonderbeauftragter beim Centre d’analyse et de prévision (ähnlich der Stabstelle „Strategie und Planung“ des BMeiA), (2004)
  • Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in Kroatien, (2004-2009)
  • Zentralverwaltung des Außenministeriums: Direktor zuständig für Auslandsfranzosen und Konsularangelegenheiten, (2009-2014)
  • Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in Rumänien, (2014-2017)
  • Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter in Österreich (2017)

Ehrenzeichen

Ritter des französischen nationalen Verdienstordens
Ritter der Ehrenlegion

Fremdsprachen

Deutsch
Englisch
Spanisch

Dernière modification : 20/06/2017

Seitenanfang